Medihoney Schutzcreme - Wundschutzcreme für feuchte Hautstellen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medihoney™ Schutzcreme mit Original Antibakterieller Medizinischer Manuka Honig


Medihoney Schutzcreme ist besonders für feuchte und nasse Stellen geeignet. Sie dient zur Vermeidung von wunden Stellen und Windeldermatitis bei Erwachsenen und Kindern. Im Rahmen der Wundversorgung wird die Schutzcreme zur Behandlung der Wundränder eingesetzt, um diese vor Mazeration durch Wundexsudat zu schützen.

Formulatur

- ENTHÄLT 30 % Medihoney Antibakteriellen Honig
- ENTHÄLT eine Reihe wertvoller natürlicher Bestandteile

- OHNE Zusatz von Farb- und Duftstoffen
- OHNE Zusatz von Lanolin
- OHNE Zusatz von Parabenen
- OHNE Zusatz von Steroiden
- OHNE Zusatz von Mineralölen

Medihoney™ Schutzcreme zur medizinischen Hautpflege

Im klinischen Bereich wird die Medihoney
Schutzcreme additiv zu den MedihoneyWundpflegeprodukten (Medihoney Wundgel, Medihoney Medizinischer Honig, Medihoney Tüll-, Gel- und Alginatverband) eingesetzt. Die Schutzcreme wird vor allem zum Schutz der Wundränder vor Feuchtigkeit und Flüssigkeiten verwendet. Um die mazerierende Wirkung von Wundexsudat zu unterbinden, wird die Creme um die Wunde herum und in Hautfalten aufgetragen.

Des Weiteren dient Medihoney
Schutzcreme zur Vorbeugung von Windeldermatitis bei Erwachsenen. Sie schützt gefährdete Haut bei Inkontinenz und kann unter Inkontinenzauflagen/-binden verwendet werden. Auch bei Kindern ist die Anwendung der Medihoney Schutzcreme zur Hautpflege gegen Windeldermatitis zu empfehlen.

Medihoney
Schutzcreme trägt zur Erhaltung der schützenden Hauteigenschaften, der Hautfeuchtigkeit und des natürlichen pH-Wertes der Haut bei.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü